HOTLINE: +49 (0) 62 21 . 65 888 - 0

Einzigartige Gartenanlage von europäischem Rang

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Endlich ist es soweit! Der Schlossgarten Schwetzingen ist wieder geöffnet - von 9 bis 20 Uhr

 

Badhaus und Gartenmoschee im Schlossgarten ab Freitag 05. Juni

von 12 bis 18 Uhr zugänglich!

Ein besonderes Angebot: Kurzvorträge - alle 30 Minuten samstags, sonntags und an Feiertagen. Keine Anmeldung erforderlich.

Gartenführungen - ab 15. Juni samstags und sonntags um 14 Uhr.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 06221 65888 - 0

 

Im Eingangsbereich, Kassenbereich, Toilettenbereich und allen Engstellen im Schlossgarten gilt eine strikte Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen für Gäste ab 6 Jahren.

 

Eine absolute Rarität europäischer Kulturgeschichte erwartet Sie in Schwetzingen: Schloss und Garten erfahren Sie als ein einzigartiges barockes Gesamtkunstwerk, ein Kulturdenkmal von Weltrang.

 

Schwetzingen war die Sommerresidenz der pfälzischen Kurfürsten des 18. Jahrhunderts. In der warmen Jahreszeit zog der gesamte Hofstaat von Mannheim nach Schwetzingen. Kurfürst Carl Philipp ließ das ursprüngliche Jagdschloss in eine dreiflügelige Anlage ausbauen, während sein Nachfolger, Kurfürst Carl Theodor den großartigen Garten mit seinen einzigartigen und vielfältigen Bauten erschaffen ließ. Einmalig ist hier der Zusammenklang von Gartenkunst, Architektur, Musik und Theater.

 

Zur Zeit der kurfürstlichen Sommerfrische herrschte hier in Schwetzingen eine kulturelle Blüte ohnegleichen. Bis heute sind das historische Rokokotheater und die Festsäle Schauplätze hochkarätiger Veranstaltungen.

 

Erfrischend, lehrreich und genussvoll erleben Sie Schloss und Garten bei unseren Themenführungen.

 

Während der Sommerzeit bieten wir im Schloss zusätzlich täglich klassische Schlossführungen an.