HOTLINE: +49 (0) 62 21 . 65 888 - 0

ZWISCHEN POLITIK UND PRIVATLEBEN

Sibylla Augusta und ihre Kinder

Referent: Dr. Birgit Maul

Prinzen und Prinzessinnen durften nur selten aus Liebe heiraten; in der Regel wurde ihr Schicksal von den Eltern bestimmt, die meistens aus politischen Motiven zum Wohle des Landes heraus handelten.

Obwohl Markgräfin Sibylla Augusta großes Glück mit ihrem Ehemann hatte, verwehrte sie ihren Kindern das persönliche Liebesglück.

Die Führung beleuchtet das (Ehe-)Leben der Markgrafenfamilie zwischen Hofprotokoll und Staatsräson.

 

Termine

Montag 03.10.2022 13:30 Uhr

RastattEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

rastattThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

Zurück