DIE MAUERN UND DIE SITTEN HAT ER AUFGEBAUT

ZWEI EINFLUSSREICHE FÜRSTBISCHÖFE

Referent: Paul-Ludwig Schnorr

Das Lob steht in der Trauerpredigt auf Damian Hugo von Schönborn: Er war es, der den Schlossbau begonnen und die Residenz der Fürstbischöfe von Speyer nach Bruchsal verlegt hatte.

Sein Nachfolger Franz Christoph von Hutten sah sich als „Princeps modernus“, als moderner Fürst. Er führte die Arbeiten am Schloss weiter. Die Führung widmet sich den beiden Persönlichkeiten in ihrer Bedeutung als Kardinäle und Reichsfürsten.

Termine

BruchsalThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

Zurück