HOTLINE: +49 (0) 62 21 . 65 888 - 0

Einzigartige Gartenanlage von europäischem Rang

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Stand 05.05.2021

 

Schlossgarten ist wieder geöffnet.

Gäste werden gebeten einmalig das Kontaktformular auszufüllen. Dieses generiert einen QR Code. Der QR Code und die Eintrittskarte / Jahreskarte werden an der Schlosskontrolle gescannt. Damit wird jeder Eintrittskarte ein Kontakt zugeordnet, welcher bei Notwendigkeit an das Gesundheitsamt weitergeleitet wird.

Zukünftig wird die Eintrittskarten bei jedem Einlass und Auslass gescannt. Es sind alle 3 Eingänge geöffnet.

Hier melden Sie sich an: Kontaktformular und Informationen zum Besuch

 

Schlossmuseum ist bis auf weiteres geschlossen.

Der Führungsbetrieb ist derzeit noch eingestellt.

 

 

Eine absolute Rarität europäischer Kulturgeschichte erwartet Sie in Schwetzingen: Schloss und Garten erfahren Sie als ein einzigartiges barockes Gesamtkunstwerk, ein Kulturdenkmal von Weltrang.

 

Schwetzingen war die Sommerresidenz der pfälzischen Kurfürsten des 18. Jahrhunderts. In der warmen Jahreszeit zog der gesamte Hofstaat von Mannheim nach Schwetzingen. Kurfürst Carl Philipp ließ das ursprüngliche Jagdschloss in eine dreiflügelige Anlage ausbauen, während sein Nachfolger, Kurfürst Carl Theodor den großartigen Garten mit seinen einzigartigen und vielfältigen Bauten erschaffen ließ. Einmalig ist hier der Zusammenklang von Gartenkunst, Architektur, Musik und Theater.

 

Zur Zeit der kurfürstlichen Sommerfrische herrschte hier in Schwetzingen eine kulturelle Blüte ohnegleichen. Bis heute sind das historische Rokokotheater und die Festsäle Schauplätze hochkarätiger Veranstaltungen.

 

Verfolgen Sie die Blütenpracht der japanischen Kirschblüte im Schlossgarten.

Die Bilder des Blühbarometers werden regelmäßig aktualisiert.