HOTLINE: +49 (0) 62 21 . 65 888 - 0

THEMENFÜHRUNGEN

Bei den hier aufgeführten Führungen gibt es feste Termine, an denen Sie bis zur Kleinstgruppe teilnehmen können. Eine vorherige Anmeldung ist empfehlenswert.

Tickets können auch im Vorverkauf vor Ort an der Schlosskasse erworben werden.

 

ZUM WUNSCHTERMIN

Selbstverständlich können Sie auch für Ihre Gruppe einen individuellen Termin bei uns reservieren. (Gruppenpreis)

Bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit (Datum und Uhrzeit). Wir fragen beim Referententeam nach und geben Ihnen sodann Bescheid.

Die maximale Gruppenstärke liegt bei 30 Personen. Größere Gruppen werden geteilt und von einem weiteren Referenten zeitgleich geführt.

 

TREFFPUNKT

 

Treffpunkt und Start ist im Besucherzentrum, schräg gegenüber vom Haupteingang.

 

DAUER

ca. 1,5 - 2 Std.

sofern nicht anders angegeben

TAG DES SEHENS & HÖRENS

Verbringen Sie besondere Stunden

Referent: Team des Service Centers

Die Schlossverwaltung Heidelberg veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Service Center und unterstützt vom Badischen Blinden- und Sehbehindertenverein einen „Tag des Sehens und Hörens“.

Neben Informationen zu unserem Programm im Bereich der Inklusionsführungen stellen wir – sozusagen als „Schnupperkurs“ - Auszüge aus unseren Führungen vor, die sich besonders an Menschen mit eingeschränktem Seh- und/oder Hörvermögen richten.

 

Aber auch Besucher, die problemlos hören oder sehen können, haben die Möglichkeit z.B. mit speziellen Brillen diese Situation nachzuempfinden. So wird Schlossgeschichte lebendig! Die Sinne werden aktiviert und die Wahrnehmung geschärft. Denn nur wenn viele Menschen um diese Beeinträchtigungen wissen und mitmachen, kann Inklusion funktionieren.

 

Auch Kinder können aktiv werden. Spannende Geschichten von Rittern und Prinzessinnen können manchmal auch mit verbundenen Augen erfahren werden. Wir freuen uns auf viele Besucher, die das Heidelberger Schloss intensiv erleben möchten.

Termine

Dauer

zwischen 13.00 - 16.00 Uhr

 

Hinweis

Anmeldung zu den Führungen bis zum 25. Oktober 2019 erforderlich.

Preis

Führungen kostenfrei

Schlossticket erforderlich

mehr >>

EASY-GOING-FÜHRUNG

Stufenlos durchs Schloss

Referentin: Heide Roth-Bühler oder Lucia Thelen

Dieser Rundgang ist für Gäste gedacht, die ohne große Anstrengung die berühmteste Ruine der Welt sehen möchten: Auf einfachen Laufwegen werden im Schloss die ebenerdigen Räumlichkeiten besichtigt und die Anlage erklärt, was sehr spannend sein kann.

 

Das Heidelberger Schloss hat viele verwinkelte Gänge, schmale Pforten und ungleiche Stufen. Was der Reiz der Ruine ausmacht aber für viele Gäste ein Hemmnis darstellt.

Bitte teilen Sie uns bei der Reservierung mit, ob Sie Gäste mit Rollatoren und /oder Rollstühlen dabei haben. Mit einer tragbare Rampe aus Carbon wird die steinerne alte Türschwelle zum Modellsaal im Ruprechtsbau erreichbar. Stufen bis zu 25cm können mit der faltbaren Rampe überwunden werden.
An der Schlosskasse können Gäste einen Rollstuhl ausleihen. (vorherige Reservierung erwünscht)

 

Für Gruppen, die höher gelegene Teile des Schlosses nicht erreichen können, stellen wir großformatige Fotomappen bereit, um einen Eindruck der nicht zugänglichen Schlossteile zu ermöglichen.

Während einer klassische Führung geht es insgesamt über 209 Stufen (teilweise Wendeltreppen), die meisten befinden sich im Friedrichsbau. Wir passen uns bei unserer Easy Going Führung an Ihre Gruppe an und entscheiden individuell den Führungsweg.

 

Im Friedrichsbau stehen unseren Gästen Stehhilfen zur Verfügung. Sie machen es vor allem für ältere Menschen leichter, sich bei einer Führung zwischendurch auszuruhen.

 

Unsere Easy Going Führung ist ebenso anpassbar für Gäste in "Einfacher Sprache", Blinde und Sehbehinderte, für Gehörlose und Schwerhörige.

 

Zusätzliche Informationen über Wege, Türbreiten, Behindertentoiletten und Zugänglichkeiten entnehmen Sie bitte der Web Seite: Heidelberg Hürdenlos.

Dauer

30 bis 45 Minuten

Preis

Gruppe Erwachsene

90,00 € bis 20 Personen

jede weitere Person 4,50 €

plus Schlossticket


Gruppe Ermäßigte

50,00 € bis 20 Personen
jede weitere Person € 2,50

plus Schlossticket

mehr >>

VON GESUNDHEIT UND SCHÖNHEIT, MODE UND MEDIZIN

Schönheitsrezepte aus dem Schloss

Referent: Dr. Christoph Bühler, Waltraud Ehret, Dr. Gabriele Gerigk, Heide Roth-Bühler oder Marion Stratmann

 

Mit ihrem Äußeren zeigen Menschen ihre gesellschaftliche Rolle und ihre Macht.

Welche Accessoires, Tricks und Mittelchen in früheren Zeiten zum Einsatz kamen, das erfährt man bei diesem Rundgang.

Ob Zahnweh oder Haarentfernung: Eine Kammerjungfer oder ein Kammerherr verrät die Kniffe – und vieles davon wurde einst in Heidelberg aufgeschrieben! Nebenbei erfährt man auch, dass „Weiberspeck“ keine Frage des Gewichts war.

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

DAS SCHÖNSTE FÜR DIE TEUERSTE

Monumente einer grossen Liebe

Referent: Susanne Späinghaus, Heiner Grombein oder Lucia Thelen

Als Friedrich V. und Elizabeth Stuart heirateten, war das der Beginn der Glanzzeit des Heidelberger Schlosses. Das Traumpaar der Epoche hinterließ auf dem Schloss viele Zeugnisse seiner Liebe.

Ein berühmter Wundergarten entstand und das Elisabethentor wurde errichtet – angeblich in nur einer Nacht! Ein Mitglied des Hofstaates berichtet kenntnisreich von einem Leben voller Glanz, Dramatik und mit reichem Kindersegen.

 

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

EIN MONUMENT, DAUERHAFTER ALS STEIN

Dichter setzen dem Schloss ein Denkmal

Referent: Heiner Grombein oder Susanne Späinghaus

Für viele ist das Heidelberger Schloss die schönste Ruine der Welt. Auf jeden Fall ist es eine der meistbesungenen.

Der Rundgang präsentiert das Schloss im Spiegel der Dichtung vom Mittelalter bis in die Moderne:

von Oswald von Wolkenstein über Martin Opitz, Friedrich Hölderlin und Caroline von Günderode bis zu Charles Bukowski. „Ruinen machen vielen Spaß – auch sieht man gern das große Fass.“ Das schrieb schon Wilhelm Busch.

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

DIE SCHÖNSTE RUINE

Architektonische Entdeckungstour

Referentin: Dr. Barbara Clemens, Antje Brunner oder July Sjöberg

Im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstört, wurde Schloss Heidelberg schließlich dem Verfall preisgegeben. Erst im 19. Jahrhundert begann man, die monumentale Ruine wert zu schätzen.

Die „Rettung“ der Ruine, historistische Eingriffe, aktuelle Baumaßnahmen: Der Umgang mit dem Schloss über die Jahrhunderte steht im Vordergrund bei diesem Rundgang – unterwegs auf kaum bekannten Pfaden und zu Details, die es zu entdecken lohnt!

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

Hinweis

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich.

mehr >>

GEBAUTE ZEICHEN

Die Sprache der Monumente

Referent: Dr. Christoph Bühler oder Heide Roth-Bühler

Machtanspruch, Bezug auf Traditionen und politische Leitbilder: All das zeigt die Architektur des Schlosses.

Auch der Machtkampf mit den konkurrierenden Herrscherhäusern drückt sich in dieser Herrschaftsarchitektur aus.

Die Botschaften waren an das eigene politische und soziale Umfeld gerichtet, aber auch an die anderen Fürsten im Reich und in Europa. Die Führung „übersetzt“ die Sprache der Schlossarchitektur.

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

Hinweis

In Kooperation mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz zur Landesausstellung im Landesmuseum Mainz „Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa. Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“.

mehr >>

LIEBLINGSORTE IM HEIDELBERGER SCHLOSS

Kurzführung zu besonderen Stellen der Schlossruine

Referent: Team des Service Centers

Die Schlossruine kann mit vielen Highlights aufwarten – und manche, wie der Blick vom Dicken Turm in die Rheinebene, sind weltberühmt.

Andere hingegen sind Geheimtipps unter Schlosskennern.

Kaum bekannt etwa sind die beiden Fürstenbrunnen mit ihren mysteriösen Zahlenrätseln – inmitten des viel besuchten Schlosses!

 

Jeden Monat stellt ein Insider aus dem Heidelberger Team einen „Lieblingsort" bei dieser besonderen Führung vor.

Termine

Preis

Erwachsene 5,00 €
Ermäßigte 2,50 €

plus Schlossticket

Dauer

ca. 45min

 

mehr >>

MAN MÜSSTE HIER LEBEN

Auf den Spuren Victor Hugos und anderen Romantiker

Referenten: Antje Brunner und Jean-Paul Wimmer oder Klaus Mombrei

1840 besuchte Victor Hugo Heidelberg und war enorm beeindruckt vom Schloss. Die Briefe des französischen Erfolgsautors erzählen von seiner Begeisterung über die Ruinen.

Heidelberg wurde zum beliebten Thema der Literatur: Dies ist eine Gelegenheit, Texte zeitgenössischer Schriftsteller und Dichter zu hören – am jeweils
passenden Ort. Und immer wieder kommt der berühmte Victor Hugo dazu und erzählt von seinen Erlebnissen.

 

Termine

HD-Einzel-TFA bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 7,00 €
Ermäßigte 3,50 €
Familie 17,50 €

plus Schlossticket

HD-GruppeTFA

Gruppenpreis

Gruppen bis 20 Personen
126,00 € jede weitere 6,30 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTFA-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

286,00 bis 20 Personen

jede weitere 14,30 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

Hinweis

Dialogführung

mehr >>

RAUSCHENDE FESTE DER RENAISSANCE

Tafelkultur, Tanz und Speisen des 16. Jahrhunderts

Referent: Dr. Christoph Bühler, Patricia Rojas-Schubert oder Lucia Thelen

Vom Empfang der Gäste über die prächtige Gestaltung der Tafel bis zu Turnieren: Keine Gelegenheit ließ man am kurfürstlichen Hof aus, um Glanz und Genuss zu verbinden.

Beim Gang durchs Schloss erlebt man, wo vornehme Gäste wohnten, was sie speisten, wo getanzt wurde und was es brauchte, um einen Turnierplatz herzurichten. Auch wenn manche Geschichte von den Hoffesten unglaublich klingen mag: In den Archiven liegen die Beweise!

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

mehr >>

PRÄCHTIG HISTORISTISCH

Carl Schäfer und der kunstvolle Reichtum des Friedrichbaus

Referentin: Dr. Barbara Clemens oder Dr. Gabriele Gerigk

Am Ende des 19 Jahrhunderts rückte das Heidelberger Schloss ins Blickfeld der damals noch jungen Denkmalpflege:

Sollte man die Ruine rekonstruieren und wiederaufbauen, wie das der große französische Denkmalpfleger Violet le Duc vormachte? Der Architekt Karl Schäfer aus Karlsruhe gab um 1900 dem Inneren des Friedrichsbaues sein prächtiges Aussehen: eine Entdeckungsreise zur Hochblüte der Handwerkskunst im Historismus.

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

mehr >>

DAS SPIEL DER FÜRSTEN UND KÖNIGE

Paille Maille, Vergnügen im Garten

Referentin: Lucia Thelen oder Heide Roth-Bühler

Kurfürst Friedrich IV. notiert, dass er mit den Fürsten Christian und Bernhard „Ballonen gespielet“ hat. Spiel und Sport sind Traditionen, die in Schloss Heidelberg gut zu erleben sind:

Mit der Paille-Maille-Bahn hat sich hier sogar ein Spielfeld erhalten. Eine reizvolle Gelegenheit beim Gang durch Schloss und Garten, selbst einmal historische Sportarten auszuprobieren – zugleich eine ungewöhnlich spielerische Annäherung an die Geschichte.

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

mehr >>

DAS SCHLOSS IST WOHL BEFESTIGT

Die Wehranlagen der kurfürstlichen Residenz

Referent: Fred Raithel, Roland Müller oder Dr. Christoph Bühler

Schloss Heidelberg ist ein seltenes Beispiel dafür, wie aus einer mittelalterlichen Burg eine neuzeitliche Residenz entstand.

Beim Rundgang durch die eindrucksvollen Festungsanlagen – West- und Nordwall, Dicker Turm, Kasematten, Karlsschanze – wird schnell klar: Kaum errichtet, waren sie schon wieder unmodern und überholt.

Sie dienten eher der wehrhaften Präsentation des Schlosses als der Verteidigung.

 

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

mehr >>

EINE KLEINE NACHTSCHWÄRMEREI

Spaziergang durchs Heidelberger Schloss zu später Stunde

Referentin: Heide Roth-Bühler oder Lucia Thelen

Die Ruine bei Nacht: Das hat schon im 18. und 19. Jahrhundert die Menschen inspiriert.

Bei diesem stimmungsvollen Rundgang durch die Anlage hört man, wie sich das Schloss im Lauf der Zeit entwickelte.

Und wie es sich schließlich als Ruine zum Inbegriff der Romantik wandelte.

 

Termine

HD-Einzel-TF-spät-nach17.30 Uhr

Preis nach 17.30 Uhr

Erwachsene 14,00 €

Ermäßigte 7,00 €

 

Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

Hinweis

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich; wenn möglich bitte Taschenlampen mitbringen

mehr >>

DIE GROSSE HEIDELBERGER SCHLOSSKOMPLIKATION

Eine interaktive Jagd nach den Zeitebenen im Heidelberger Schloss

Referent: Ralf Brendel oder Werner Zimmermann

Über acht Jahrhunderte Schlossgeschichte haben ihre Spuren hinterlassen. Da kann man schon mal die Orientierung verlieren. Dagegen setzt das Team der „Schlosskomplikation“ bei seiner interaktiven Zeitreise einen geheimnisvollen Zeitebenen-Kalkulator ein. Und der hilft, beim Gang durch Westwall, Dicken Turm, Englischen Bau, Königssaal und Ottheinrichsbau die historischen Schichten spielerisch zu entdecken!

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

DIE GROSSE PERKEO-VERSCHWÖRUNG ZU HEIDELBERG

Die Wahrheit über Aufstieg und Tod des Herrn Perkeo

Referent: Ralf Brendel

Von neuesten Nachforschungen zur „gewaltigen Verschwörung um den Herrn Perkeo“ berichtet der geheimnisvolle Führer – und von anderen zweifelhaften Schlossbewohnern.

Um Heidelberg-Mythen und Schlosslegenden geht es, im Mittelpunkt das berühmte große Fass und die Geschichte vom trinkfesten Perkeo. Zu hören ist bei dieser amüsanten Tour durch die Epochen aber auch weniger Bekanntes, etwa über den Hexenbiss und den Rittersprung.

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

mehr >>

IN VOLLER BLÜTE

Hofkultur und Heilgärten am Heidelberger Schloss um 1600

Referent: Tanja Schädle oder Dr. Pamela Kalning

Das Schloss zu seiner Blütezeit um 1600: Damals residierte Friedrich V., der später als „Winterkönig“ bekannt wurde, mit seiner Frau, der englischen Prinzessin Elisabeth Stuart, im Schloss.

Wie stand es um die Medizin und um das Apothekerwesen am Hof? Diese Führung verbindet den Besuch im Schloss mit einem Gang in den herrlich gelegenen Apothekergarten des Deutschen Apothekenmuseums.

 

 


Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HINWEIS

Eintritt Apothekergarten:

Pauschale 70,00 € (bis 20 Personen), weiter Personen 3,50 €.

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

ES FEHLTE NICHTS, WAS FEINER LEBENSART ENTSPRICHT

Martin Luther als Schlossbesucher

Referent: Heiner Grombein, Sebastian Klusak oder Reinhard Störzner

„Wir erfreuten uns angenehmer Konversation, aßen und tranken … und besichtigten alle Schönheiten, die jene königliche … Burg zu bieten hat.“

So schreibt Martin Luther von seinem Besuch im Schloss 1518. Wozu kam er, kurz nach dem Thesenanschlag in Wittenberg, nach Heidelberg? Bei dieser Führung erlebt man das Schloss der Luther-Zeit.

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

ICH MEID' UND HASS' JED'S LEERE FASS!

An der Tafel des Kurfürsten Ottheinrich

Referent: Heiner Grombein, Susanne Späinghaus-Monschau, Dr. Birgit Maul oder Dr. Barbara Clemens

Mit diesem Spruch und mit einem großen Glas Wein hieß Kurfürst Ottheinrich seine Gäste willkommen.

Hier erfährt man, welche Tischsitten es gab, welche Tafelmusik gespielt und was bei festlichen Anlassen aufgetischt wurde – darunter Exotisches aus neu entdeckten Ländern.

Dank der Dokumente zu den kurfurstlichen Hofhaltungen weiß man auch, was im Alltag auf den Tisch kam: Speck und Eier Dörrobst, Rüben und Hülsenfrüchte

 

 

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

HIMMELSSEGEN ODER TEUFELSFLUCH

Vom Glauben der Fürsten und den magischen Praktiken des Volkes

Referentin: Waltraud Ehret, Dr. Gabriele Gerigk oder Heide Roth-Bühler oder Marion Stratmann

Neue Lehren, die persönliche Glaubenspraxis der einzelnen Kurfürsten, alte Traditionen in der Bevölkerung:

Nach der Reformation prallten die Glaubenswelten aufeinander.

Im 16. und 17. Jahrhundert tobte in der Kurpfalz der Kampf um den rechten Glauben.

Mit einem neuen Kurfürsten hielt oft eine neue Glaubensrichtung Einzug im Heidelberger Schloss. Dieser Rundgang lässt einen Brennpunkt der Geschichte der Kurpfalz lebendig werden.

 


HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

DIE FRANZÖSISCHE OPTION

Von Ludwig V. bis Karl Ludwig

Referent: Dr. Christoph Bühler oder Heide Roth-Bühler

Für alle Kurfürsten des 16. Jahrhunderts war Frankreich Teil ihrer Politik und ihrer Kultur. Ludwig V. lebte in Frankreich von 1502 bis 1504.

Seine Bauwerke, etwa der Glocken- und der Dicke Turm, lassen ihre französischen Vorbilder erkennen. Auch für alle späteren Schlossherren galt: Frankreich war immer eine Option. Dieser ungewöhnliche Rundgang abseits der normalen Wege zeigt das an vielen Bauten des Schlosses.

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

mehr >>

ERBAUT, ZERSTÖRT UND RESTAURIERT

ARCHITEKTONISCHE ENTDECKUNGSTOUR

Referentin: Dr. Barbara Clemens, Antje Brunner oder July Sjöberg

„Zerstört auf Geheiß des Sonnenkönigs Ludwig XIV. von Frankreich“: eine typische Auskunft über das Schloss.

Wertschätzung und Erhalt der Ruine wiederum gehen auf das Engagement des französischen Künstlers Charles de Graimberg zurück. Der Umgang mit dem Schloss über die Jahrhunderte steht im Vordergrund bei diesem Rundgang – unterwegs auf kaum bekannten Pfaden und zu Details, die es zu entdecken lohnt!

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

Hinweis

Festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich.

mehr >>

VON HEIDELBERG NACH PRAG

EIN PFÄLZISCHER KURFÜRST WIRD KÖNIG VON BÖHMEN

Referent: Heiner Grombein oder Susanne Späinghaus

Prag, Veitsdom, 4. November 1619: Der pfälzische Kurfürst Friedrich V. wird feierlich zum König von Böhmen gekrönt.

Wie kommt der Schlossherr von Heidelberg zu diesen königlichen Ehren? Beim Gang durch die Paläste und Trakte, die damals das Heidelberger Schloss ausmachten, wird berichtet über die Nachbarschaft der Pfalz zu Böhmen und über die gemeinsame wechselvolle Geschichte von Heidelberg und Prag.

 

Termine

HD-Einzel-TF-bis 17:30 Uhr

Preis

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigte 3,00 €

(keine Familientickets)

plus Schlossticket

HD-GruppeTF

Gruppenpreis

108,00 bis 20 Personen
jede weitere 5,40 €
plus Schlossticket

HD-GruppeTF-nach17:30

Gruppenpreis nach 17:30 Uhr

268,00 € bis 20 Personen

jede weitere 13,40 €


Bezahlung erfolgt beim Referenten, da Schlosskasse bereits geschlossen.

Hinweis

Für Gruppen auch in englischer und italienischer Sprache buchbar.

mehr >>