HOTLINE: +49 (0) 62 21 . 65 888 - 0

THEMENFÜHRUNGEN - SCHLOSSGARTEN

Bei den hier aufgeführten Führungen gibt es feste Termine, an denen Sie bis zur Kleinstgruppe teilnehmen können. Eine vorherige Anmeldung ist empfehlenswert.

Tickets können auch im Vorverkauf vor Ort an der Schlosskasse erworben werden.

 

ZUM WUNSCHTERMIN

Selbstverständlich können Sie auch für Ihre Gruppe einen individuellen Termin bei uns reservieren. (Gruppenpreis)

Bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit (Datum und Uhrzeit). Wir fragen beim Referententeam nach und geben Ihnen sodann Bescheid.

TREFFPUNKT

 

Treffpunkt und Start einer Gartenführung ist am Schlossmittelbau, links von der Schlosskontrolle.

 

DAUER

ca. 2 Stunden

sofern nicht anders angegeben

 

GRUPPENGRÖSSE

Maximal 30 Personen, sofern nicht anders angegeben. Größere Gruppen werden geteilt und von einem weiteren Referenten zeitversetzt geführt.

STEINE FÜR DIE EWIGKEIT?

Kostbarkeiten im Garten

Referent: Ute Napp oder Jeanette Kolb

Vom Baumaterial über den Gedenkstein bis zum funkelnden Edelstein: Steine sind symbolträchtig – und sie haben materiellen Wert.

Das machte sie zu wichtigen Mitteln der fürstlichen Repräsentation. Gartenarchitekt Pigage verwendete gezielt bestimmte Mineralien und sogar kostbare Amethyste. Vom Kiesel bis zum Halbedelstein, durch Grotten und Ruinen: ein Entdeckungsgang zur Geschichte der Steine im Schlossgarten.

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWGartenGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 30 Teilnehmer pro Gruppe

mehr >>

SCHÖN WIE EIN GEMÄLDE

Ruinen im Landschaftsgarten

Referent: Dr. Christoph Bühler, Heide Roth-Bühler oder Dr. Birgit Maul

Die beherrschte Natur, geordnet in geometrischen Formen – das war das Schönheitsideal der Gärten in Barock und Rokoko.

Dagegen erscheint der englische Landschaftsgarten wie ungekünstelte Natur. Weit gefehlt, auch hier wurde nach Plan gestaltet. Sogar künstliche Ruinen wurden gebaut, wie das Wasserkastell und der Merkurtempel. Sie sollten wirken, als sei die Zeit am Werk gewesen – und „Empfindungen des Herzens“ auslösen.

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWGartenGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 30 Teilnehmer pro Gruppe

mehr >>

ZEITLOSE SCHÖNHEITEN - SCHLOSSGARTEN

Bella Figura/ Göttliche Körper im Schlossgarten

Referent: Dr. Barbara Clemens

Die menschliche Figur im Gartenführung: Selbst an Götterdarstellungen erkennt man die ästhetischen Vorlieben des 18. Jahrhunderts.

Der Spaziergang entdeckt die Vielfalt der figürlichen Darstellung, die der Kulturblüte am Hofe Carl Theodors entsprang.

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWGartenGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 30 Teilnehmer pro Gruppe

mehr >>

MONUMENTE DER ANTIKE

Tempel, Skulpturen und antike Mythen

Referent: Dr. Birgit Maul, Heide Roth-Bühler oder Dr. Christoph Bühler

Tempel und ein römisches Aquädukt: Vieles im Schlossgarten weist auf die Antike.

Die meisten der Figuren zeigen Götter und Helden der Römer und Griechen. Wie sind diese Anspielungen zu verstehen? Und wie sah eigentlich ein antiker Garten aus? Die Führung bietet Einblicke in die Epochen der Gartengeschichte und in die Welt der Mythologie. Außerdem man steigt hinab ins Untergeschoss eines der Gartentempel!

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWGartenGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 30 Teilnehmer pro Gruppe

Hinweis

Festes Schuhwerk und Schwindelfreiheit erforderlich.

mehr >>

HERMETISCH VERSCHLOSSEN

Wer entkommt der Tempelgruft?

Referentinnen: July Sjöberg, Patrizia Kern und Yvonne Schwegler

„Hermetisch“ – das Wort ist abgeleitet vom Namen des Gottes Hermes, der bei den Römern Merkur hieß.

Die Gruft unter seinem Tempel war Schauplatz der düsteren Ereignisse um den Arzt und Pflanzenforscher Heinrich Fridolin Gerchtner vor über 200 Jahren.

Bei diesem Escape-the-Temple-Spiel müssen kryptische Indizien aus einer lange vergangenen Zeit richtig interpretiert werden, dann erst öffnet sich der Weg ins Licht.

 

Bei dieser Aktion können Familien mit Kindern ab 12 Jahren, Teams aus Freunden oder Kollegen ihre Geschicklichkeit und Kombinationsgabe unter Beweis stellen.

 

Termine

 

DAUER

1,5 Stunden inklusive Wegzeit

 

Preis

Erwachsene 19,00 €

Ermäßigte 9,50 €

Familien 47,50

 

Gruppenpreis: 285,00 €

 

Teilnehmer

max. 15 Personen

Hinweis

nicht barrierefrei

mehr >>

„DUNKEL WAR’S, DER MOND SCHIEN HELLE…“

Mondscheinführung durch den Schlossgarten

Referentin: Alexandra Großhans oder Katja Nowotny

Bei dieser Führung erlebt man den besonderen Zauber des Gartens bei Nacht – mit Laternen. Aus dem Dunkel des Parks tauchen die Umrisse der Skulpturen auf, schwarze Teiche spiegeln Mond und ziehende Wolken. Alles trägt zur geheimnisvollen Atmosphäre bei, auch die schönen Geschichten. Der Abend schließt mit einer Überraschung am sogenannten „Ende der Welt“, dem privaten Refugium des Kurfürsten am Badhaus.

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWGartenGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 30 Teilnehmer pro Gruppe

mehr >>

ZAUBER DES WASSERS

Die Wasserspiele im Schlossgarten

Referent: Team des Service Centers

„Das Wasser verschönt den Garten sehr, besonders wenn es fließt und wenn es aus Fontänen hervorsprudelt und springt.“ Was der Intendant der königlichen Gärten in Paris rühmt, das findet man auch in Schwetzingen. Die kunstvollen Wasserspiele des Schlossgartens und ebenso die dafür notwendige raffinierte Technik erlebt man bei dieser Führung, bei der sogar die alte Maschinerie der Wasserräder in Bewegung gesetzt wird.

 

Mit Besichtigung des Unteren Wasserwerks
Samstag, 18. April 2020 14.30 Uhr
Samstag, 10. Mai 2020 14.30 Uhr
Samstag, 20. Juni 2020 14.30 Uhr

Sonntag, 26. Juli 2020 14:30 Uhr

Samstag 15. Aug. 2020 14:30 Uhr

Sonntag 11. Okt. 2020 14:30 Uhr

Mit Besichtigung des Oberen Wasserwerks
Sonntag, 24. Mai 2020 14.30 Uhr
Sonntag, 12. Juli 2020 14.30 Uhr
Sonntag, 27. Sept. 2020 14.30 Uhr

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWSchlossGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 25 Teilnehmer pro Gruppe

DAUER

2 Stunden

 

Hinweis

max. 20 Personen bei Besichtigung des Unteren Wasserwerks;

max. 30 Personen bei Besichtigung des Oberen Wasserwerks

mehr >>

DIE ENTFÜHRUNG IN DEN SERAIL

DIE GARTENMOSCHEE UND DIE TÜRKENMODE DES 18. JAHRHUNDERTS

Referent: Dr. Christoph Bühler oder Heide Roth-Bühler

Als es um 1700 gelungen war, das Osmanische Reich militärisch aus Mitteleuropa zu drängen, wuchs die Neugier auf diese exotische Kultur: Die „Türkenmode“ trat ihren Siegeszug an. Die Schwetzinger Gartenmoschee ist allerdings viel mehr als eine orientalische Kulisse: Sie ist gebauter Ausdruck der Aufklärung und Zeichen der geistigen Offenheit des kurpfälzischen Hofes – das lässt sich bei diesem Rundgang mit Staunen feststellen.

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWSchlossGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 25 Teilnehmer pro Gruppe

Hinweis

für Gruppen auch in englischer Sprache buchbar

mehr >>

DAS SÜSSESTE GOLD

Mit der Imkerin im Schlossgarten

Referentin: Alexandra Großhans

Im Schlossgarten summt es vermehrt, seit einige Bienenvölker angesiedelt wurden.

Von der Imkerin erfährt man Wissenswertes über das Leben der Honigbienen und ihre Pflege, über die Geschichte der Imkerei und natürlich auch über den Honig und andere wertvolle Bienenprodukte. Wenn die Bienenstöcke geöffnet werden, erhält man Einblicke in eine faszinierende Welt. Eine Honigprobe gibt der Führung die süße Abrundung.

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWSchlossGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 25 Teilnehmer pro Gruppe

DAUER:

1,5 - 2 Stunden

mehr >>

DER KURFÜRST GANZ PRIVAT

Das Badhaus im Schlossgarten

Referenten: Dr. Ralf Wagner, Dirk Hillemann oder Alexandra Großhans

Ein kostbares privates Refugium des Kurfürsten Carl Theodor: Das war das Badhaus. Hier ließ er seinen Architekten Nicolas de Pigage im kleinen Maßstab die höchste Raffinesse entfalten. Neue Erkenntnisse der Forschung, ein Blick auf die jüngsten Restaurierungsarbeiten und dazu ein Gang durch den privaten Garten des Kurfürsten: Die Führung bietet ein umfassendes Erlebnis dieses Kleinods.

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Teilnehmer

max. 15 Personen

TREFFPUNKT:

Badhaus

Gruppenpreis

SWSchlossGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 25 Teilnehmer pro Gruppe

Hinweis

Badhaus ist aus konservatorischen Gründen jedes Jahr von Mitte Oktober - Mitte April geschlossen.

mehr >>

MEHR ALS QUICHE LORRAINE

LOTHRINGEN UND DIE KUNST AM KURFÜRSTLICHEN HOF

Referent: Dr. Christoph Bühler oder Heide Roth-Bühler

Dass Lothringen in Nordostfrankreich eine künstlerisch fruchtbare Region war – das ist heute kaum noch jemandem bewusst.

Für den Schlossgarten des Herzogs Stanislas Leszczynki in Lunéville bei Nancy schuf Barthélmy Guibal Skulpturen, die später für Schwetzingen gekauft wurden. Ein weiterer Künstler aus Lothringen erreicht in der Kurpfalz den Gipfel seines Schaffens: Nicolas de Pigage, der Schöpfer des Schwetzinger Schlossgartens.

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWSchlossGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 25 Teilnehmer pro Gruppe

mehr >>

MONUMENTE IM GARTEN – DER GARTEN ALS MONUMENT

MIT BESICHTIGUNG DES MERKURTEMPELS

Referent: Dr. Birgit Maul oder Dr. Ralf Wagner

Der kurpfälzische Garten mit seinen Tempeln und der Moschee: ein beeindruckendes Erlebnis. Diese Führung bietet Einblicke in die verschiedenen Epochen der Gartengeschichte und in die Welt der Mythologie. Und man erfährt, wie der lothringische Baumeister Nicolas de Pigage als Oberbaudirektor die kurpfälzische Sommerresidenz prägte.

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWSchlossGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 25 Teilnehmer pro Gruppe

DAUER:

ca. 1,5 - 2 Stunden

Hinweis

festes Schuhwerk und Schwindelfreiheit erforderlich

mehr >>

DAS UNTERE WASSERWERK

MASCHINERIE UND KNOCHENMÜHLE

Referenten: Schlossteam

„Das Wasser verschönt den Garten sehr, besonders wenn es fließt und wenn es aus Fontänen hervorsprudelt und springt.“ Was der Intendant der königlichen Gärten in Paris rühmt, das findet man auch in Schwetzingen.

Erleben Sie bei einer Führung die dafür notwendige raffinierte Technik des Unteren Wasserwerks, bei der sogar die alte Maschinerie der Wasserwerke in Bewegung gesetzt wird. Sichtbar ist eine Technik vom Feinsten aus der Glanzzeit der kurfürstlichen Sommerresidenz. Auch die in Deutschland älteste erhaltene Knochenmühle ist Teil der Führung.

 

Die Führungen an den angegebenen Tagen starten immer zur vollen Stunde. Erste Führung 11.00 und letzte 16.00 Uhr.

Mai bis Oktober, jeden ersten Sonntag im Monat und jeden Feiertag.

Eine Anmeldung ist empfehlenswert.

 

 

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen

Maximal 20 Teilnehmer.

Größere Gruppen werden zeitversetzt geführt.

Treffpunkt

Collinistr. 36, Schwetzingen

Vom Dreibrückentor am Schlossgarten (Ecke Lindenstraße/ Maschinenweg) den Maschinenweg bis zum Ende nehmen ca. 450m, am Spielplatz noch weitere 50m geradeaus.

 

Kasse

Bezahlung erfolgt an den angegebenen Terminen vor Ort in bar.

Gruppen zahlen an der Schlosskasse.

 

Hinweis

Bedingt Barrierefrei. Es sind mobile Rampen verfügbar. Die oberen Geschosse und Keller können leider nicht besichtigt werden.

mehr >>

GANZ ENTSPANNT

EIN MEDITATIVER RUNDGANG DURCH DEN SCHLOSSGARTEN

Referentin: Yvonne Schwegler oder July Sjöberg

Der Schlossgarten ist Erholung pur für die Seele - schon seit kurfürstlicher Zeit. Jetzt kann man unter Anleitung die entspannende Wirkung des Gartens genießen. Gemeinsam wird auf den Gesang der Vögel und das sanfte Plätschern der Brunnen gehört.

Dürfte nach Blüten und frischem Heu, harmonische Farben: All das tut der Seele gut.

Kleine Meditations- und Entspannnungsübungen begleiten den Spaziergang - weit weg vom Alltag.

Termine

Preis

SWThemenEinzel

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €
inkl. Tageskarte für Garten

Gruppenpreis

SWSchlossGruppeTF

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €
inkl. Tageskarte für den Garten

max. 25 Teilnehmer pro Gruppe

mehr >>

BADHAUSSERENADE

UNGEWÖHNLICHE ERLEBNISSE IM SCHLOSSGARTEN

Referent: Dr. Ralf Wagner

„Der Churfürst von der Pfalz lebt in seinem Paradiese Schwetzingen, im Schooße seiner getreuen Unterthanen, so vergnügt, als es Fürsten seyn können…“.

So beschreibt der schwäbische Dichter Christian Daniel Schubart die Zeit, die er 1774 in Schwetzingen verbrachte.

In dieser Tradition findet eine Serenade am Badhaus statt.

Dieses Gebäude, Schauplatz des Programms, ließ sich Kurfürst Carl Theodor als sein privates Refugium im Schlossgarten errichten – und er musizierte hier mit den Virtuosen seiner berühmten Mannheimer Hofkapelle vor ausgewählten Zuhörern, denn der Fürst spielte die Querflöte.

 

Das Konzert findet in Kooperation mit der Musikschule Schwetzingen statt.

Kammermusik der Mannheimer Schule ediert von der Forschungsstelle Südwestdeutsche Hofmusik

 

Programm:

Ignaz Fränzl: Flötenquartett D-Dur, Allegro moderato – Andante – Presto

Carl Stamitz: Flötenquartett A-Dur, Allegro poco moderato – Romance – Allegro

François-Joseph Gossec: Flötenquartett e-Moll, Allegro moderato – Largo – Tempo di Minuetto

Carlo Giuseppe Toeschi: Flötenquartett „Quatuor de Lucile“ (G-Dur), Allegro grazioso – Menuetto grazioso

 

Es spielen:
Christoph Rox, Flöte
Olga Becker-Tkacz, Violine
Anne Johnson-Zander, Viola
Mirjam Rox, Violoncello

 

Die Schlossverwaltung weist darauf hin, dass der kleinräumig gestaltete Außenbereich des Badhauses es notwendig macht, die Teilnehmerzahl beim Konzert zu beschränken und empfiehlt daher dringend, den Vorverkauf zu nutzen.

 

 

Termine

Preis

SWThemenAuftrittEinzel

Erwachsene 14,00 €
Ermäßigte 7,00 €
Familie 35,00 €

inkl. Tageskarte für Garten

Karten

Vorverkauf an der Schlosskasse Schwetzingen.

(Öffnungszeiten: 09.00 - 19.30 Uhr)

 

Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Dauer

1½ Stunden

 

Hinweis

Der Fußweg zum Badhaus beträgt ca. 10-15 Minuten.


Bei schlechtem Wetter wird die Serenade in den Jagdsaal (Südlicher Zirkelsaal) verlegt.

mehr >>